MIZZIPALUMI – wahntäglicher normalsinn

Archiv · Impressum

Kultur · Unterwegs

Models und Arbeiter

28. Oktober 2017 von Robert Louis Griesbach

Der Mode- und Portraitfotograf Irving Penn (1917-2009) ist vor allem für seine Arbeiten für die Zeitschrift Vogue bekannt. Doch seine Fotos sind mitnichten seelenlose Abbilder hagerer Androgyner. Neben einer endlosen Liste berühmter Personen fotografierte er beispielsweise für die Vogue Juli 1951 die Arbeiter Amerikas, die „Unarmed Forces“. Würde man heute noch viele Berufsfelder aufgrund ihrer Kleidung unterscheiden können? Berufe wie Gurkenverkäufer gibt es schlicht nicht mehr. Ich bin mir auch sicher, sie hätten in den Modemagazinen von heute keinen Platz mehr. Das Grand Palais in Paris präsentiert anlässlich zum 100. Geburtstages des Künstlers in Zusammenarbeit mit dem Metropolitan Museum von New York Werke dieses talentierten Künstlers, der für seine Fotografien von Persönlichkeiten wie Pablo Picasso, Yves Saint Laurent, Audrey Hepburn und Alfred Hitchcock bekannt ist.

 

21 Septembre 201729 Janvier 2018

Grand Palais, Galeries nationales

 

Teilen auf Facebook · Telegram · Twitter