MIZZIPALUMI – wahntäglicher normalsinn

Archiv · Impressum

Unterwegs

Bostons Bücherwelt

12. Juni 2017 von Robert Louis Griesbach

Die 1848 gegründete Bibliothek war die erste in der Vereinigten Staaten, die es den Besuchern ermöglichte, Bücher und andere Materialien auszuleihen und zu Hause zu nutzen und ist die zweitgrößte Bibliothek der Vereinigten Staaten, was die Anzahl der archivierten Bände angeht. Über das großzügig gestaltete Treppenhaus kommt man in die Bates Hall, den Lesesaal der Bibliothek. Beeindruckend ist das Tonnengewölbe des Saales mit seiner Kassettendecke. Der große Lesesaal ist mit Internet- und Stromanschlüssen ausgestattet, die unauffällig unter den großen Tischplatten untergebracht sind.

 

 

Teilen auf Facebook · Telegram · Twitter